Willkommen beim

    NABU Eisenberg/Leiningerland

Sommer 2016: Falter in Eisenberg/Leiningerland
Sommer 2016: Falter in Eisenberg/Leiningerland
Pfälzerwald - Bernd Remelius
Pfälzerwald - Bernd Remelius
Weinlandschaft mit Neuleininger Burg -           Bärbel Rudolph-Leible
Weinlandschaft mit Neuleininger Burg - Bärbel Rudolph-Leible

Waldgebiet Altleiningen - Bernd Remelius
Waldgebiet Altleiningen - Bernd Remelius

Im Einzugsbereich des NABU Eisenberg-Leiningerland finden sich ausgedehnte Mischwälder, artenreiche Halbtrockenrasen und Teichlandschaften, wie zum Beispiel die ehemaligen Tongruben im Landschaftsschutzgebiet „Erdekaut“. Das Leiningerland ist eine erlebnisstarke Landschaft mit einer sehr reichhaltigen Fauna und Flora. Der NABU Eisenberg/Leiningerland hat sich zum Ziel gesetzt, diese in seinen arteigenen Lebensräumen bestmöglich zu bewahren.

 

Der NABU Eisenberg/Leiningerland strebt einen umfassenden Schutz der biologischen Vielfalt an, die es erlauben wird, dass der Hirschkäfer im Pfälzerwald genauso existieren kann, wie der Bienenfresser bei Eisenberg oder die zahlreichen Orchideen auf den Halbtrockenrasen bei Grünstadt.

Landschaftsschutzgebiet Erdekaut - ehemaliges Abbaugebiet - Bärbel Rudolph-Leible
Landschaftsschutzgebiet Erdekaut - ehemaliges Abbaugebiet - Bärbel Rudolph-Leible
Eisbach - Bernd Remelius
Eisbach - Bernd Remelius

Haardtrand bei Asselheim - Bernd Remelius
Haardtrand bei Asselheim - Bernd Remelius

Wir laden Sie ein mitzuwirken am Schutz unserer Heimat mit seinen wertvollen Naturressourcen, an denen hoffentlich nicht nur wir, sondern auch unsere Kinder und Enkel und viele weitere Generationen sich noch erfreuen können.

Beteiligen Sie sich an unseren Aktivitäten, erleben Sie mit uns unsere Natur und werden Sie Mitglied im ältesten und mitgliederstärksten Naturschutzverband Deutschlands – dem NABU!

 

Erfahren Sie mehr über uns!

Neues

Termine

Aktionen

Projekte

Machen Sie uns stark

Online spenden

Gästebuch