Stunde der Wintervögel

Haussperling von Bastian
Haussperling von Bastian

Auch in 2022 rufen NABU und LBV zur bundesweiten Stunde der Wintervögel, am ersten Januarwochenenende auf. Neben den „Standvögeln“, die das ganze Jahr über bei uns bleiben, lassen sich dabei zusätzliche Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa ziehen. Die Aktion bietet Spaß für Groß und Klein - Machen Sie mit und melden Sie uns Ihre Beobachtungen !

 

Die Aktion findet im Siedlungsraum statt. Die Teilnahme ist einfach: 

 

1.) Suchen Sie sich einen Platz, von wo aus Sie gut beobachten können (Garten, Balkon, Fenster oder Stadtpark)

 

2.) Beobachten Sie eine Stunde lang und notieren Sie dabei von jeder Vogelart die höchste Anzahl, die in diesem Zeitraum gleichzeitig zu sehen war. Das vermeidet Doppelzählungen.

 

3.) Übermitteln Sie dem NABU im Anschluss Ihre Ergebnisse. Am einfachsten über das Online-Meldeformular. Dieses finden Sie hier:  Online-Eingabeformular - Stunde der Wintervögel


Je mehr Naturfreunde an der „Stunde der Wintervögel“ teilnehmen, desto wertvoller werden die Ergebnisse. Helfen Sie mit, schleichende Veränderungen in der Vogelwelt festzustellen. Sie werden zum Teilnehmer eines echten Langzeitprojekts! Eine besondere Qualifikation außer dem Interesse an der Vogelwelt ist für die Teilnahme nicht nötig.

 

Weitere Informationen, Portäts der häufigsten Wintervögel gibt es hier