Wahl zum Vogel des Jahres 2022

 

Die nächste Wahl im Superwahljahr 2021 steht an. Bis zum 18. November 2021 kann jeder seine Stimme zur Wahl des "Vogel des Jahres 2022" abgeben.

 

Fünf Kandidaten ziehen mit ihrer individuellen Botschaft in den Wahlkampf (auf dem Bild von links nach rechts):

 

- Steinschmätzer

- Wiedehopf

- Feldsperling

- Bluthänfling

- Mehlschwalbe

 

Wir vom Vorstand des NABU Eisenberg/Leiningerland haben uns entschieden den Steinschmätzer zu unterstützen. Als Bewohner von Brachflächen ist er zur Brutzeit auch auf den Kalkmagerrasen unserer Umgebung anzutreffen. Er baut seine Nester gerne in Steinhaufen, die sich in unserer landwirtschaftlich geprägten Region am Rand von Feldern, Wiesen und Weinbergen noch vergleichsweise häufig finden. Der Steinschmätzer ist ein Zugvogel und verbringt den Winter in Afrika. Deutschlandweit wurden zuletzt nur noch 2.000 - 3.000 Brutpaare gezählt. Der Steinschmätzer gilt als vom Aussterben bedroht. 

 

Deshalb bitten wir Dich: "Hab Mut zur Brache" und unterstütze den Steinschmätzer mit deiner Stimme:

 

Hier gibt es mehr Infos zum Steinschmätzer:  Wikipedia-Eintrag: Steinschmätzer

 

Hier geht es zu den anderen Kandidaten und zu weiteren Infos zur Wahl des Vogel des Jahres 2022:

https://www.vogeldesjahres.de